Stiftungsresidenz Landhaus Horn

Grünes Wohnen in zentraler Lage: Das zeichnet die Stiftungsresidenz Landhaus Horn aus. Als moderne Stiftungsresidenz bietet das Haus komfortable Residenz-Wohnungen und großzügige Penthouse-Wohnungen – mit hauseigenem Personal und auf Wunsch mit abgestimmten Pflegeleistungen. Professionelle Serviceleistungen und kulinarische Vielfalt aus dem hauseigenen Restaurant sorgen für Ihr Wohlbefinden.

Die Stiftungsresidenz befindet sich in einer ausgezeichneten Lage. Eine fußläufig gelegene Straßenbahnhaltestelle ermöglicht bequeme Verbindungen in den Stadtteil sowie die direkten Anschluss in die Bremer Innenstadt und zum Bremer Hauptbahnhof, ohne Umsteigen. Entworfen wurde dieses architektonische Art déco Juwel in Backstein von den renommierten Baumeistern Carl Eeg und Alfred Runge, die auch Teile der Böttcherstraße schufen. 

Harmonisch fügt sich die Stiftungsresidenz Landhaus Horn in die grünen Parklandschaften Schwachhausens ein. Hier entdecken Sie Lebendigkeit und ein vielfältiges Kultur-Angebot. Gleich nebenan liegt das Focke Museum, das Bremer Landesmuseum für Kunst- und Kulturgeschichte mit seinem idyllischen Park, das ebenso zu den Kooperationspartnern der Stiftungsresidenz gehört wie auch der Verein Hospiz Horn. Nicht zu vergessen sind die Kindergruppe „Hagenunu e. V.“ und internationale Künstler des Bremer Kunststipendiums (Zur Zeit lebt der der Künstler Dazhuo Wang aus Dalian/China in der Residenz) – auch sie sind im Landhaus Horn zu Hause: Eine bunte, lebendige Vielfalt, mit viel Charme und Komfort!

Das zeichnet die Stiftungsresidenz Landhaus Horn aus:

  • Ambulante Pflege durch Fachkräfte vor Ort
  • Tagesbetreuung
  • Restaurant mit hauseigener Küche
  • Café
  • Party-Service 
  • Einzugsbegleiterin
  • Vital-Treff
  • "Fit und aktiv"
  • Gymnastik 
  • Fitnessraum
  • Kostenloser Transfer zum Schwimmbad (Luisental)
  • Gedächtnistraining
  • Gesundheits- und Ernährungsberatung
  • Logo-, Ergo- und Physiotherapie durch Kooperationspartner im Haus möglich
  • WLAN /  Tablet-Treff (Vera Club)
  • Lebensmittel-Lieferservice
  • Verkaufswagen (1x wöchentlich)
  • Friseur
  • Kosmetik
  • med. Fußpflege
  • Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe
  • PKW-Einstellplätze
  • Wohnatelier des internationalen Bremer Kunststipendiums, für Künstler aus Bremens Partnerstädten
  • Kindergruppe Hagenunu e. V.
  • Gästeappartement

Appartements

Residenz-Appartements/Wohnungen und Penthouse-Wohnungen in der Stiftungsresidenz Landhaus Horn:

  • 87 Komfort-Appartements/Wohnungen, davon vier lichtdurchflutete Penthouse-Wohnungen
    aufgeteilt in barrierefreie Zwei-und Dreiraum–Wohnungen
  • Größen zwischen 30 und 66 m2
  • mit Küche, Duschbad, Parkettböden, Balkon oder Erker und Abstellraum 
  • Gästeappartement 

Als Alternative zu der monatlichen Mietzahlung gibt es die Möglichkeit, die Miete durch den Wohnrechtserwerb zu finanzieren.  

Pflegeangebote im Haus

Pflege ist etwas sehr persönliches. Deshalb ist es uns wichtig, auf jeden Bewohner mit seinen Wünschen und Bedürfnissen individuell und persönlich einzugehen. Wir sind für sie da! Unsere hauseigenen Pflegekräfte sind 24-Stunden verfügbar, damit Sie rund um die Uhr versorgt sind. Im Bedarfsfall erfolgt die Pflege durch unser Pflegepersonal in Ihrem Appartement, so ist kein Umzug in einen Pflegebereich notwendig.

Tagespflege in Planung


Hotelpflege

Entspannt ausspannen - Pflege-Urlaub

Individuell umsorgt und fast "wie zuhause" können Sie hier in Ruhe einmal ausspannen. Gründe für einen Urlaub in unserer Stiftungsresidenz gibt es viele, zum Beispiel wenn:

  • Sie sich einfach ein paar Tage erholen möchten.
  • Sie gemeinsam mit Ihrem Angehörigen einige Tage Urlaub genießen möchten.
  • Ihre pflegenden Angehörigen abwesend sind und Sie nicht allein bleiben möchten.
  • Sie das Haus im Rahmen eines "Probewohnens" kennenlernen möchten.

Regelmäßige Angebote

Wöchentlich:

  • Gedächtnistraining
  • Singen mit instrumentaler Begleitung
  • Fahrt (kostenloser Transfer) zum Schwimmbad (Luisental)
  • Gymnastik / Fitnesstraining im Sitzen
  • Gesellschaftsspiele: Bridge & mehr 
  • Vera-Club (vernetzt und aktiv mit dem Tablet)
  • Verkaufswagen auf dem Parkplatz

Monatlich:

  • Gottesdienst und Besuchsdienste im Haus (nach Absprache)
  • Menüplanbesprechung mit der Küchenleitung
  • Hörgeräte-Akustiker, Service im Haus
  • Servicestunde der Sparkasse Bremen 
  • Wechselnde, kulturelle Angebote: Residenztalk, Vernissagen, Vorträge 
  • Kunstsalon: Gespräche über Kunst
  • Café-Klassik: Vorstellung und genussvolles Hören ausgewählter Musik
  • Themenabend: Wechselnde Themen aus allen Lebensbereichen
  • Stammtisch
  • Nachbarkennenlerntreff
  • Geburtstagsnachfeier
  • Sprechstunde mit dem Bewohnerbeirat
  • Bremische Lesestunde und Leseabend
  • Ausflugsfahrten mit dem Hausbus: Bremen und umzu 

Angebote von Kooperationspartnern:

  • Taiji 
  • Qigong
  • Privates Fitnesstraining

Deutsches Sozialwerk e. V. (DSW):

  • Englisch
  • Gedächtnistraining
  • Literatur
  • Gesprächskreis
  • Bridge
  • Vorträge

    Gäste sind herzlich willkommen. Bitte beachten Sie unsere aktuellen Terminankündigungen.

    Termine

    Gäste sind herzlich willkommen!


    Vortrag und Informationsveranstaltung mit Dr. Karl Bronke

    "Die neue Pflegeausbildung - was ändert sich ab 2020?"

    Montag, 20.Mai 2019 um 11.00 - 12.00 Uhr im Salon

    Der Eintritt ist frei - Interessierte sind herzlich willkommen!

    "Die neue Pflegeausbildung - was ändert sich ab 2020?"
    Ab dem nächsten Jahr werden die Ausbildungsgänge für die Altenpflege und die Krankenpflege zusammengelegt und auf eine neue gesetzliche Grundlage gestellt. Damit soll die Ausbildung attraktiver werden. Mehr Auszubildende, mehr Personal in der Pflege und eine bessere Ausbildung - das ist das Ziel.
    Darüber informiert Dr. Karl Bronke, Vorsitzender des Stiftungsrats der Bremer Heimstiftung, bei seinem Vortrag.


    Vortrag "Humorvoll in Kontakt" - Clowns besuchen Menschen mit Demenz

    Mit Julia Wiegmann, Dipl. Psychologin, Clownin, Vorstand Bremer Klinikclowns e. V. und Petra Scholz, Dipl. Pädagogin, Projektleitung der Initiative "Aktiv mit Demenz"

    Dienstag, 21. Mai 2019 um 18.30 - 19.30 Uhr im Veranstaltungsraum EG

    Der Eintritt ist frei- Gäste sind willkommen!

    Humor ist für seine positiven Auswirkungen in zwischenmenschlichen Beziehungen bekannt. Auch im Umgang mit Menschen mit Demenz öffnet die Perspektive eines Klinikclowns den Blick für individuelle und spielerische Kontakte, Situationskomik und kleine poetische Momente.
    Die Figur des Clowns zeichnet sich durch Neugier, Unvoreingenommenheit und Freude am Experimentieren aus. Mit vielen Beispielen aus der Praxis vermittelt Julia Wiegmann in diesem Vortrag die wohltuende Wirkung von Clownsbesuchen für alte Menschen. Besonders im oft stressigen Alltag von Angehörigen und Mitarbeiterinnen sind humorvolle Interaktionen ein ernstzunehmender Beitrag für eine entspannte Atmosphäre und Lebensfreude.

    Anmeldung erbeten unter Tel.: 0421 / 2434 - 149, Frau Petra Scholz


    Residenz Talk im Café mit Talkgast Christine Bongartz

    Talkreihe mit Christine Renken

    Montag, 27.Mai 2019 um 15.30 Uhr

    Eintritt frei- Gäste sind herzlich willkommen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Als Botschafterin der Bremer Leselust hat sich Christine Bongartz längst einen Namen gemacht. Wer aber dahinter steckt und warum sie soviel Spaß hat, in diverse Rollen zu schlüpfen, das gilt es ihr in einem "informativen" und unterhaltsamen Gespräch zu entlocken.

    Ein spannender und interessanter Nachmittag unter der Moderation von Christine Renken erwartet Sie im Landhaus Horn.


    Kulturkataster lädt zum Kulturspaziergang in Schwachhausen ein

    Ute Duwensee, Kulturvermittlerin, begleitet die Stationen im Landhaus Horn

    Sonntag, 16.Juni 2018 von 14.00 bis 17.00 Uhr offenes Landhaus

    Der Eintritt ist frei!

    Das Landhaus Horn - ein Ort, an dem Kulturelles geschaffen und vermittelt wird, freut sich auf Spaziergänger und ist mit einem spannenden Programm dabei:

    14:00 - 17:00 Uhr Dazhuo Wang (Dalian/ China) aktueller Kunststipendiat des Bremer Kunststipendiums zeigt Malerei (in der Künstlerwohnung und / oder Beamerprojektion im Veranstaltungsraum)

    Skulpturen des Bildhauers Hans-Jürgen Etzold im Garten der Stiftungsresidenz
    14:00 bis 17:00 Uhr jeweils zur vollen und halben Stunden ca. 20 minütige Führungen durch den Garten mit Hans-Jürgen Etzold, Studium der Bildhauerei / Akademie der Bildenden Künste in München

    Retrospektive - ÜBER DIE JAHRE - Zeichnungen und Aquarelle von Erika Kufner (Restauratorin) aus 70 Jahren
    14:00 bis 17:00 Uhr Erika Kufner und Ursula Kufner, Tochter und Kuratorin der Werkschau, freuen sich auf einen Dialog mit Ihnen.

    Das Café der Stiftungsresidenz ist ab 14:30 Uhr geöffnet! Frau Indorf bietet selbstgebackenen Kuchen und Eis an.

    Mehr Informationen rund um den Kultzurspaziergang und einen Spaziergangs-Flyer mit allen Stationen zum Download finden Sie unter www.kulturkataster.de/ks

    Ute Duwensee, Kulturvermittlung, Tel.: 0421 - 2468-140 oder ute.duwensee@bremer-heimstiftung.de


    Kontakt

    Barbara Rotgeri-Nunnemann
    Hausleiterin

    Schwachhauser Heerstr. 264
    28213 Bremen

    (0421) 24 68 0
    (0421) 24 68 119