Marte Meo

Marte Meo-Fachtag mit Maria Aarts am 11. November 2020

Ältere Menschen mit Beeinträchtigungen brauchen das sichere Gefühl verstanden zu werden. Dies vermittelt ihnen Orientierung und gibt Sicherheit im Alltag. Marte Meo kann an dieser Stelle helfen positive Interaktionsmomente in einer angenehmen Atmosphäre aufzubauen.

Durch die Marte Meo Methode werden Entwicklungen angestoßen, die die Selbstwirksamkeit der Beteiligten ermöglichen und so zu mehr Ausgewogen- und Zufriedenheit in den familiären und professionellen Interaktionen führen. Marte Meo hilft, den alltäglichen Umgang respekt- und würdevoll zu gestalten.

Marte Meo ist der Name für eine Entwicklungs- und Kommunikationsmethode, die mit Hilfe des Mediums Film Beratung und Unterstützung in unterschiedlichsten Kontexten anbietet. Marte Meo kommt aus dem Lateinischen und bedeutet sinngemäß „etwas aus eigener Kraft erreichen“. 

Die Methode ist ausgesprochen praxisorientiert. Die Analyse kurzer Filmclips von alltäglichen Situationen ermöglicht, Initiativen und Fähigkeiten der zu betreuenden Person besser zu erkennen. Die Filmanalysen helfen Ressourcen zu entdecken und Kleinigkeiten im Umgang zu verändern. Maria Aarts präsentiert auf diesem Fachtag unter anderem die neuen Learning Sets für die Altenhilfe. Hier zeigt sie wie die einzelnen Marte Meo Elemente wirken und Menschen in ihrer Kommunikationsfähigkeit unterstützen. Diese Learning Sets sind für Marte Meo Anwender aller Ausbildungsstufen, Interessierte, sowie für Angehörige von Menschen mit Demenz geeignet. 

Programm

ab  9:30 Uhr    Anmeldung und Stehkaffee

    10:30 Uhr    Die Entstehung der Marte Meo Methode und „Was ist Marte Meo?“

    12:00 Uhr    Lunchbuffet 

    13:00 Uhr    Neu: aktuell erstellte Marte Meo Learning Sets für die Altenhilfe

    14:00 Uhr    Kaffee und Kuchen

    14:30 Uhr    Auffälliges Verhalten – welche Botschaft steht dahinter?

    15:30 Uhr    Ende der Fachtagung

Veranstaltungsort

GOP Varieté-Theater Bremen
Am Weser-Terminal 4
28217 Bremen

Teilnehmende

Angesprochen sind Mitarbeiter*innen aller Berufsgruppen und Ausbildungsstufen aus Einrichtungen des Gesundheitswesens: Pflegeberufe, Ärzte, soziale Berufe, Hauswirtschaft, Reinigung, Angehörige von Menschen mit Pflegebedarf oder Demenz sowie interessierte Bürger und Bürgerinnen.

Teilnahmegebühren

125 Euro Normalpreis
95 Euro für Auszubildende und Studierende
inklusive Getränke, Lunchbuffet, Kaffee und Kuchen 

Fortbildungspunkte

Für die Veranstaltung wurden 5 Fortbildungspunkte von der RbP- Registrierung beruflich Pflegender GmbH in Berlin vergeben.

Organisation

Bremer Heimstiftung
Stabsstelle Qualität
Vorsteherhaus
Am Hallacker 125
28327 Bremen

Online-Anmeldung für den Marte Meo-Fachtag am 11.11.2020 in Bremen

Mit Ihrer Anmeldung verpflichten Sie sich, die Teilnahmegebühr bis spätestens 04.11.2020 auf das im Anschluss an diese Buchung angezeigte Konto der Bremer Heimstiftung zu überweisen. Mit Ihrer Anmeldung sind Sie außerdem damit einverstanden, dass Ihre Daten im Rahmen der Veranstaltung für Teilnahmelisten und Teilnahmebescheinigungen erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.