Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung

Kontakt

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung

 

Schule für Altenpflege

Schule für Altenpflege

 

Schule für Physiotherapie

Schule für Physiotherapie

 

Schule für Ergotherapie

Schule für Ergotherapie

Herzlich willkommen im Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung

Seit 1968 ist die Aus- und Fortbildung der Bremer Heimstiftung ein besonderes Anliegen. So wird dieser Bereich bis heute kontinuierlich erweitert: 1991 eröffnete die Schule für Altenpflege eine Zweigstelle in Bremen-Nord, die 2016 in neuen, modernen Räumlichkeiten erweitert wurde und nun neben der Schule in Bremen-Mitte ein eigener Schulstandort ist. Fünf Jahre später richtete man mit der Fachschule für Physiotherapie ein weiteres Ausbildungsangebot ein. Das Erwin-Stauss-Institut (ESI) bietet seit 1989 Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Fach- und Führungskräfte aus der Altenhilfe-Branche an. Seit 2015 existiert auch eine Ergotherapieschule auf dem Gelände des Berufsförderungwerkes Friedehorst. Im Herbst 2016 eröffnet auf dem Gelände des Ellener Hofes ein weiterer Schulstandort für Altenpflege und Ergotherapie. Zusammen bilden die Physiotherapieschule, Ergotherapieschulen und Altenpflegeschulen sowie das ESI das Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung mit dem Hauptstandort in der ehemaligen Rembertischule – mitten im Herzen Bremens.

Das Bildungszentrum verbindet theoretische und praktische Ausbildung, Fort- und Weiterbildung auf hohem Niveau. Durch Kooperationen und gemeinsame Projekte mit anderen Schulen, Fachhochschulen und der Universität arbeiten wir stets daran, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in unsere Arbeit einfließen zu lassen. Die Abschlüsse der verschiedenen Bildungsgänge erfüllen europäische Anforderungen und ermöglichen unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern größtmögliche Flexibilität und besitzen eine hohe Akzeptanz auf dem Arbeitsmarkt.

Eine Mischung, die ankommt. Seit 2009 bescheinigen externe Prüfer der Zertifizierungsstelle für Managementsysteme der bremer arbeit gmbh (bba) unserem Ausbildungsangebot „eine außerordentlich hohe Qualität“. Dies spiegelt sich in verschiedenen Auszeichnungen wieder:

  • Förderpreis Pflegeschulen 2001/2002 Robert Bosch Stiftung
  • Altenpflegepreis 2005 Vincentz Verlag
  • „Kulturelle Vielfalt in der Ausbildung“ Aufnahme in der Shortlist (die ersten fünf) 2007 von der Beauftragten der Bundesregierung für Integration, Migration und Flüchtlinge
  • Sonderpreis „Kulturelle Vielfalt in der Arbeit“  2008 von der Beauftragten der Bundesregierung für Integration, Migration und Flüchtlinge